MÜNCHEN/VAKKARU, 30. Juli 2019 – Rund um Schokolade dreht sich alles auf Vakkaru Maldives im Oktober. Konkret vom 22. bis 25.10.2019. Das tropische Inselparadies heißt Alistair Birt herzlich willkommen – er ist kein Geringerer als der Chefpatissier des weltbekannten Harrod’s in London. Gleichzeitig ist er Botschafter von Cacao Barry®, der Gourmet-Marke der Barry Callebaut-Gruppe – seit 1842 weltbekannte Schokoladenmanufaktur für Profis. Für seine Workshops, die er exklusiv für Vakkaru Maldives kreiert, verwendet er auch Rubin-Schokolade, eine in Geschmack wie Farbe völlig neue Schokoladensorte.

Von der Bohne zur puren Verführung – Schokoladenspielplatz für alle Altersklassen

Vakkaru Maldives verwandelt sich in einen wahren Schokoladenspielplatz für alle Altersklassen. Auf der Agenda stehen mehrere außergewöhnliche Workshops, bei denen die Teilnehmer Spannendes und Leckeres über die Götterspeise erfahren. Zusammen mit dem Meister-Patissier kreieren sie köstliche Kreationen wie ihre eigene Schokoeiscreme oder Trüffel und genießen „Cacao Cocktails“ als Sundowner. Absoluter Höhepunkt ist das Degustationsmenü mit drei Schoko-Kreationen zum Dessert.

Überblick Programm – Going Beyond Chocolade – Weit mehr als Schokolade

22. Oktober 2019 – Masterclass

Eine Reise von den Ursprüngen über die Zubereitung bis zum Conchieren. Final kreiert Alistair Birt mit jedem Gast seine ganz persönlichen Schokoladentrüffel. Außerdem gibt er Kurs Einblicke in das intensive Engagement von Cacao Barry® für „Thriving Nature“ – ein Nachhaltigkeitsprogramm, das sich mit den Herausforderungen der Kakaobranche befasst und der Mission bis 2025 klimaneutral zu werden.

23. Oktober 2019 Cacao Cocktails in der Lagoon Bar

Schoko-Cocktails bei Sonnenuntergang – beispielsweise „Cocoa Old Fashioned“ oder die mit Kakao zubereitete „White Chocolate Pina Colada“ Unvergleichlich ist auch Alistair‘s „Frozen Chocolate Margarita“. „Chilled Mint Chocolate“ ist der perfekte Cocktail für den Parrotfish Club – dessen Mitglieder hier sind meist zwischen drei und zwölf Jahre alt.

24. Oktober 2019 Das absolute Highlight – die Schokoladendegustation

Krönender Abschluss des delikaten Menüs – eigens komponiert von Vakkaru’s Küchechnef Ingo Moller – sind die drei herrlichen Schokoladenkreationen. Exklusiv für Vakkaru Maldives gezaubert. Chefsommelière Stefanie Weisner kredenzt die passenden Weine dazu.

Gestartet wird mit “The Vakkaru”, einer spielerischen Version rund um die Kokosnuss zusammen mit einem Dessertwein, gefolgt von der Schokoladen-Moelleux-Torte mit maledivischem Chili und gewürzgerösteter Ananas. Dazu kommt ein leichter Schaumwein. Krönender Abschluss bildet ein klassisch britisches Dessert: „Rubin Eton Mess“. Rubinschokolade ist völlig neu – im Geschmack wie Farbe. Gewonnen aus der rubinroten Kakaobohne „Ruby Eton Mess“ wird dramatisch präsentiert – eingehüllt in dampfendes Trockeneis. Ein wahrhaft epischer Abschluss.

25 Oktober 2019 – Alistair’s Pop-up Eisdiele am Pool

Eine köstliche Auswahl von Alisair’s Eiskreationen gibt es direkt am Pool. Hergestellt mit den frischen Zutaten direkt aus der Bio-Plantage der Insel. Mit einer Kombination verschiedener Schokoladensorten können Gäste ihre persönliche Eiscreme kreieren.

Um „Going Beyond Chocolate“ mit Alistair Birt zu erleben, kann eine Beach Villa ab 533 US-Dollar (umgerechnet circa 476 Euro) oder eine Over Water Villa ab 612 US-Dollar (umgerechnet circa 547 Euro) gebucht werden. Die Raten verstehen sich pro Nacht für zwei inklusive Frühstück. Reservierungen und allgemeine Informationen über vakkarumaldives.com, reservations@vakkarumaldives.com. Weitere Informationen unter facebook.com/vakkarumaldives und Instagram @vakkarumaldives.

Vielfältige Arrangements mit besonderen Gästen

Regemäßig veranstaltet Vakkaru Maldives besondere Events zu facettenreichen Themen mit außergewöhnlichen Gästen – oft in Zusammenarbeit mit der Event-Agentur The Magnolia Creative Collaborations. So waren schon der weltweit einmalige Spice-Hunter Marcel Thiele oder Star-Fitness-Trainerin und Pilates-Pionierin Yasmin Karachiwala zu Gast.

Über Alistair Birt

Alistairs Aufstieg in die kulinarischen Weihen begann 2010 mit seinem Sieg beim „Award of Excellence“ der Royal „Academy of Culinary Arts“. Während seiner Tätigkeit beim renommierten britischen Chocolatier William Curley stieg Alistair zum Head Chocolatier auf und vertrat Großbritannien 2015 beim „World Chocolate Masters Final“ Im gleichen Jahr wurde ihm auch der begehrte „Acorn Award verliehen – eine Auszeichnung für 30 Einzelpersonen unter 30 Jahren, die im Gastgewerbe Wellen schlagen. 2016 kam er als Chef-Patissier zu Harrod’s, dem weltberühmten Kaufhaus in Knightsbridge, London. Unter seiner Regie arbeitet ein großes talentiertes Konditorenteam – die Outlets sind preisgekrönt. Alistair zeichnet maßgeblich für Entwicklung neuer Food-Strategien verantwortlich. Auch sind die legendären Food-Hallen des Kaufhauses unter seiner Führung neu ausgerichtet worden – es gibt allein 200 verschiedene Back- und Konditoreileckereien. Besonders am Herzen liegt ihm die Förderung und das Training der nächsten Patissier- und Chocolatier-Generation.

Über Vakkaru Maldives

In der Weite des UNESCO Biossphärenreservats im Baa Atoll taucht sie auf – völlig allein im türkisblau schimmernden Ozean. Vakkaru Maldives. Eine zeitlose Inselschönheit mit weißen Puderzuckerstränden, einem lebendigen Hausriff – es gibt sogar drei eigene „blue holes“ – und intakter Natur. Allein rund 2.300 Kokosnusspalmen wachsen hier. Vakkaru Maldives bietet 125 Villen verschiedener Kategorie – vom Beach Bungalow bis zur Four-Bedroom Overwater Pool Residence. Zeitgenössisches Design mischt sich mit vielen lokalen, natürlichen Elementen. Unaufdringlich, wohnlich und ab 114 Quadratmetern sehr weitläufig. Kulinarisch geht es rund um den Globus mit vier Restaurants, zwei Bars und einem ausgesuchten Weinkeller. Das Merana Spa ist eine Overwater-Oase für sich. Abwechslungsreich sind die Aktivitäten – es gibt – und das ist auf den Malediven selten – Tennis- und Badmintonplätze. Prinzipiell zeigt Vakkaru Maldives, dass die Malediven ein perfektes Ziel für Familien sind. Den Nachwuchs unterhalten im Parrotfish Club spannende Aktivitäten, altersgerecht abgestimmt. Nachhaltigkeit wird mit vielen Schutzprojekten gelebt. Auf der eigenen Farm wachsen viele Zutaten für die Küche. Vakkaru Maldives wurde Ende 2017 eröffnet.

Für weitere Informationen: https://www.vakkarumaldives.com

Bildergalerie zum Download: https://www.vakkarumaldives.com/media-gallery